Neuzugang für die Zweite. Kreisläufer Robin Nolzen kommt aus Dortmund in der kommenden Saison ins Tal.

Robin Nolzen kommt ins Volmetal. Neuverpflichtung zur kommenden Saison von TuS Borussia Höchsten.

Mit Robin Nolzen verstärkt sich die Landesliga-Mannschaft von Tim Schneider am Kreis für die nächste Saison. 
Robin freut sich auf viele bekannte Gesichter aus seiner Zeit bei TuS 03 Hagen, zuletzt war Robin bei Borrusia Höchsten aktiv.

Trainer Tim Schneider zum Neuzugang: 
„Durch seine Erfahrung und seine Führungsqualität erwarte ich mir viel, insbesondere in der Kommunikation mit den jungen Spieler. Handballerisch bringt er mehr Stabilität in die Abwehr und vorne ist er die perfekte Ergänzung. Körperlich präsent mit viel Wucht und Zweikampf. Kann Sperren halten und ist sicher im Abschluss. Als großer Spieler ist Robin auch gut geeignet für hohe Anspiele.“

Willkommen im Tal, Robin! 

Foto: TuS Borussia Höchsten