2. Derbysieg innerhalb von 48 Stunden für unsere D-Jugend

D1-Jugend mit Start-Ziel Sieg bei Eintracht Hagen II
Auch das zweite Derby innerhalb von drei Tagen geht durch ein 32:7 (17:6) an Volmetal

Englische Wochen gibt es im Jugendhandball eher selten. Zur ungewöhnlichen Anwurfzeit am Dienstagabend stand das Derby bei Eintracht Hagen 2 auf dem Programm. Raus aus der Schule und ab zur Sporthalle Mittelstadt.

Der frisch gebackene Tabellenführer ließ beim Spiel Eins nach dem Triumph am vergangenen Sonntag nichts anbrennen. Die Mannschaft ging durch fein herausgespielte Tore schnell mit 4:0 in Führung. Trotz der spielerischen Überlegenheit unterliefen den Volmetalern ungewöhnlich viele technische Fehler. Auch in der Abwehr agierten die Jungs nicht so konsequent wie noch gegen Hagen 1.
Das veranlasste Trainer Dirk Niedergriese auch zu taktischen Umstellungen. Die griffen dann ziemlich schnell. Deutlich disziplinierter im Spielaufbau und in der Abwehr konzentrierter deckend, baute die Mannschaft die Führung über 12.4 bis hin zum 17:6 Pausenstand immer weiter aus.

Auch in Halbzeit zwei bestimmten die Volmetaler das Geschehen. Durch ein geschicktes Deckungsverhalten zwangen sie den Gegner zu Ballverlusten, die dann meistens durch Tempogegenstöße in Tore umgemünzt wurden.

Insgesamt war es eine geschlossene Mannschaftsleistung aus der Fynn P. mit 11 Treffern ein wenig herausragte.

Es spielten:
Im Tor Lucas und Tom I.

Cedrik W., Davin K.(3), Nick Z. (2), Aurel H.(3), Tom S. (5), Fynn P. (11), Noah B. (2), Lukas G. (4), Julian N. (1), Louis G.(1)

Text: D. Niedergriese
Fotos: T. Lichtenberg