22:26 Heimniederlage gegen den TuS Vinnhorst und die Verletzung von Kai Ferber trüben die Stimmung am Samstag Abend.

TuS Volmetal – TuS Vinnhorst
22:26 (HZ 12:10)

Es war das erwartet schwere Heimspiel gegen den Aufstiegskandidaten aus Hannover-Vinnhorst. Bis zur 50. Spielminute (19:21) waren wir auf Augenhöhe, hintenraus scheiterten wir häufig am Gästekeeper oder an uns selbst. Kai Ferber schied in der zweiten Halbzeit mit einer Fußverletzung aus und befindet sich auf dem Weg ins Krankenhaus. Gute Besserung Kai!

Beste Werfer: Philipp Moog (6), Dominik Domaschk (5) sowie Julius Blümel und Nils Stange mit jeweils 4 Treffern.
Weiter gehts am kommenden Samstag bei der Zweitvertretung von Minden.

Vielen Dank an alle Helfer… es geht immer weiter…

Foto: Sebastian Lahmer