Aus der E-Jugend: Spitzenspiel mit dem verdienten Sieger TuS Volmetal.

Aus der E-Jugend 
Ein Topspiel mit einem verdienten Sieger 28-24 (17-7)

Es war das erwartete schwere Spiel für beide Mannschaften, wie das Hinspiel (23-24) schon zeigte und mir 5 Mann dazu noch fehlten. Wir gingen hochmotiviert und mit breiter Brust raus aufs Spielfeld. Angefeuert von den Eltern, Freunde, Verwandten und der männlichen C jugend legten wir mit viel Tempo los. Über ein 4:2 und einem 5:0 Lauf zogen wir den Haldener den Zahn, so dass wir uns bis zur Halbzeit auf 17:7 absetzen konnten. Wir nahmen uns vor weiter so zu agieren in der zweiten Halbzeit, was uns aber nicht gelang und der Vorsprung schmilzte Tor für Tor. Aber dank eines gut aufgelegten Niklas Neuhaus im Tor, der einige freie Bälle parierte und uns die Sicherheit wieder gab, konnten wir den Vorsprung bis zum Schluss verteitigen. Der Sieg geriet nie in Gefahr und es konnten alle Spieler eingesetzt werden. 

Finn Losch und Tomte Schwarzelmüller spielten heute das erste mal für den TuS und machten es sehr gut. Die Partie wurde von einem sehr guten und erfahrenen Schiedsrichter Dirk Griesenbeck geleitet. 

Mein Dank geht heute an alle die in der Halle waren und die Jungs unterstützt haben. Der größte Dank geht aber an die C Jugend die uns mit Musik und ihren Trommelkünsten unterstützt haben. Danke nochmal dafür. 

Es spielten:
Niklas Neuhaus, Lennox Bremer, Tomte Schwarzelmüller, Theo Flüs, Jan Enkelmann, Lennart Niegel, Finn Losch, Tom Gebler, Julius Neveling, Luca Backhaus 

Text: Marcel Hoffmann