B-Jugend verteidigt mit einem Heimsieg gegen Recklinghausen die Tabellenspitze.

Männliche B-Jugend, Verbandsliga Staffel 3

TuS Volmetal – PSV Recklinghausen 28:26

Am Samstag kam es zur Partie zweier Mannschaften aus unterschiedlichen Tabellenregionen. Unsere Jungs standen mit 6:2 Punkten an der Tabellenspitze, wobei Recklinghausen in den ersten vier Partien lediglich einen Punkt verbuchen konnte.

Dass das Spiel kein Selbstläufer wird, war durchaus zu erwarten, die Niederlagen unserer Gäste waren durchweg gespickt mit achtbaren Resultaten.

Der Start verlief von der Torfolge her ordentlich, konnten sich die jungen „Taler“ doch über 5:2 (6. Minute), 10:6 (16. Minute) bis zum Halbzeitstand von 15:10 kontinuierlich absetzen. Dennoch konnte man mit dem Spiel nicht zufrieden sein. Zum wiederholten Male wurden deutlich zu vieleTorchancen vergeben und auch die Abwehr agierte keineswegs am Limit.

Die Halbzeitansprache war dementsprechend ausgerichtet und in Halbzeit Zwei wollten wir uns aus einer gestärkten Abwehr heraus mit konsequenter Chancenverwertung für unsere spielerische Überlegenheit belohnen.

Es zeichnete sich allerdings besonders in der Abwehr ab, dass wir an diesem Tag selten einen kompakten Abwehrblock aufbieten konnten, sondern viel zu häufig in 1 gegen 1 Situationen gerieten, bei denen wir das Nachsehen hatten. So konnten wir zwar den Vorsprung bis zur 28. Minute (17:12) halten, mussten aber aufgrund zahlreicher technischer Fehler im Angriff und weiterer Fehlwürfe in der 34. Minute gar den 18:17 und in der 46. Minute den 26:25 Anschlusstreffer hinnehmen.

Da zumindest der „Wille stimmte“, kämpften unsere Jungs aber, gestützt von einem in dieser Phase glänzend aufgelegten Lucas Leppla im Tor und brachten das Spiel verdient aber ohne Glanz mit 28:26 nach Hause.

Berich: Tim Pfeiffer