C-Jugend weiterhin ohne Punktverlust. Mit weißer Weste in die Oberliga!

Aus der C-Jugend

TV Arnsberg – TuS Volmetal 19:36 (12:15)

Zum letzten Qualifikationsspiel für die Oberliga traten die Volmetaler beim Tabellendritten in Arnsberg an.

Volmetal, von Pfeiffer und Klewer gecoacht, waren bereits qualifiziert, Arnsberg hatte noch eine theoretische Chance auf ein Weiterkommen. 
Entsprechend motiviert gingen die Gastgeber in die Begegnung und zeigten ein engagiertes Angriffsspiel, während der TuS zeitweise unkonzentriert wirkte, viele Chancen vergab und in der Abwehr nie die gewohnte Leistung abrufen konnte.

So blieb Arnsberg zur Halbzeit, auch dank einer starken Torwartleistung, auf Schlagdistanz.
Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich der Tabellenführer dann wesentlicher präsenter, die Körpersprache stimmte und die Abwehr mit dem vorgezogenen Spelsberg agierte zunehmend aufmerksamer. Auch wenn noch viele Angriff am Torhüter oder am Torgebälk scheiterten, konnte über Tempogegenstöße und schnelles Kombinationsspiel der Vorsprung ausgebaut werden, während die Heimmannschaft ihrem kleinen Kader Tribut zollen musste. 

Insgesamt gab es somit einen ungefährdeten, wenn auch glanzlosen Sieg gegen tapfere Arnsberger. Volmetal geht damit mit einer Bilanz von 20:0 Punkten und 468 : 195 Toren souverän in die nächste Runde.

In Arnsberg waren beteiligt Leppla und Ischebeck im Tor sowie Sichelschmidt (8, Foto), Bujak (6), Gudduscheit (6), Spelsberg (5), Klewer (4), Niedergriese (3), Haak (2), Klar (2), Zimmermann und Funke

Text und Foto: Thomas Lichtenberg