Endlich der erste Saisonsieg für die vierte Mannschaft. 24:18 gegen die SG Boelerheide.

Aus der IV.Mannschaft
SG Boelerheide – TuS Volmetal IV 18:24 (11:12)

Der erste Sieg!

Mit einer schlagkräftigen Truppe traten wir an diesem Sonntag bei der SG Boelerheide an und wollten die ersten Punkte einfahren.
Nach einem etwas zähen Beginn, es dauerte fast 5 Minuten bis der erste Treffer fiel, erspielten wir uns eine leichte Führung. (1:3) Gerieten in der Folge allerdings mit 6:4 ins Hintertreffen. Wir lieben ruhig und glichen den Rückstand schnell aus. Gestützt auf einen erneut starken Tobi Vaerst und ordentlicher Abwehrarbeit gelang uns eine 4:0 Serie und die erneute Führung. Diese konnten wir bis zur Halbzeit verteidigen, auch wenn im Angriff noch Luft nach oben war. Für die zweite Hälfte nahmen wir uns vor, die gegnerische Abwehr durch langes Kreuzen auseinander zu reißen. Dies gelang sofort sehr gut und wir setzten uns entscheidend auf 11:16 ab. Diesen Vorsprung gaben wir nicht mehr ab. Auf Grund der besseren Wechselmöglichkeiten, hielten wir unser Niveau. Wir spielten klug und geduldig im Angriff und nutzten unsere Möglichkeiten, die Abwehr stand weiterhin sehr sicher. So konnten wir unsere gute Leistung endlich mit einem verdienten Sieg belohnen.

Fazit:
Endlich ist der erste Sieg da! Die Entwicklung der letzten Wochen wurde, gegen einen wahrlich nicht schlechten Gegner, erstmals belohnt. Heute hat man gesehen, wie wichtig personelle Alternativen sind. So konnte auch der frühe Ausfall von Kante kompensiert werden. Hoffentlich geht es jetzt in den kommenden Wochen so weiter und wir sammeln noch ein paar Punkte mehr.

Es spielten:
Ralf Grindel 9/2, Janne Kandolf 6, Manuel Stratmann 4, Olaf Dolleske 2/1, Markus Lieberts, Lars Rüggeberg, Alex Strate je 1, Jörg Bouwain, Tobias Kollbach, Sven Neuhaus und im Tor Tobias Vaerst, Markus Rüth

Text: O. Dolleske