A-Jugend mit schlechter Wurfausbeute gegen Gelsenkirchen

Aus der A-Jugend

Schlechte Wurfquote versaut Sieg

TuS Volmetal:FC Gelsenkirchen-Schalke 04 25:28 (13:17)

Nach dem sehr guten Saisonbeginn nahm man sich vor die nächsten zwei Punkte einzufahren und somit weiter ungeschlagen zu bleiben.
Leider kam alles anders als gedacht.

Die Partie begann sehr zerfahren. Beide Mannschaften spielten unkonzentriert, sodass die Anfangsphase von technischen Fehlern und Fehlwürfen geprägt wurde.
Schalke und uns gelang es die technischen Fehler abzustellen. Leider konnte man die schlechte Wurfquote nicht abstellen. So war es keine Überraschung, dass Schalke zur Halbzeit mit vier Toren vorne lag.
Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor, die große Anzahl an Fehlwürfen zu minimieren beziehungsweise ganz abzustellen.
Das Vorhaben blieb jedoch erfolglos. Man versaut sich unzählige gut herausgespielte Würfe, indem man teilweise nichtmal das Tor traf. Kurz vor Ende des Spiels konnte man sich noch kurz herankämpfen, aber ohne Erfolg.
Abschließend muss man sagen, dass die Niederlage mehr als verdient war. Wer 18 Würfe frei vor dem Tor vergibt, hat es nicht verdient gegen einen starken Gegner wie Schalke zu gewinnen.

Es spielten: Lou Schmidt, Kenneth Bolhöfner(beide Tor), Jonas Corte, Noah Holz, Max Kandolf(1), Tristan Escher(2) Tristan Dehler(3), Mark Titze(3), Lennard Reiling(3), Clemens Nitschke(3), Dominik Schmidt(10/5)