Damen gewinnen gegen verlustpunktfreien Tabellenführer Wetter Grundschöttel II

TuS Volmetal : HSG Wetter Grundschöttel 2 18 : 15 ( 7: 7 )

Am Sonntag empfingen unsere Damen den verlustpunktfreien Tabellenführer Wetter Grundschöttel 2.

Auch wenn es eine mehr als schwierige Aufgabe sein sollte, wollten die Mädels den 7. Sieg in Folge einfahren und dem Primus der Liga seine erste Niederlage zufügen.
Von Anfang an bemerkte man, dass die Mädels voll konzentriert zu Werke gingen. In der Deckung standen sie sehr sicher und unsere Naddel zeigte über die gesamte Spielzeit auf der vorgezogenen Position eine Klasse Partie.
Dieses war auch der Schlüssel zum Erfolg, denn Grundschöttel fand nie richtig in das Match und ließ sich durch unsere abwechslungsreichen Abwehrformationen beeinflussen.
Auch vorne spielten die Mädels mit Druck auf die Deckung und hatten in Anja sowie Joeleen an diesem Tag sichere Schützen.

In der zweiten Hälfte konnte Wetter nur einmal zum 10:11 in Führung gehen, welches wir aber schnell ausgleichen konnten. Danach übernahmen wir nun gänzlich das Kommando und konnten auf 16:12 davon ziehen.
Nun war der Wille der Grundschöttler Mädels endgültig gebrochen und über 17:13, sowie 18:14, holten wir uns verdient diese zwei Punkte. Eine Schrecksekunde hatten wir alle zu verarbeiten, als Ela mit Schmerzen im Knie liegen blieb.
Aber wie wir von ihr schon erfahren haben, liegt keine schlimmere Verletzung vor und sie kann die Karnevalspause nutzen um zu Kräften zu kommen.

Ela, gute Besserung.

Fazit: Wir zeigten an diesem Tag eine tolle Moral und holten uns verdient diese zwei Punkte.
Der 7. Sieg hintereinander, mit dem Pokalgewinn sogar der 8. Sieg, zeigt, was für Potential in dieser Mannschaft steckt, auch wenn der eine oder andere an diesem Tag vielleicht nicht mit seiner Leistung zufrieden war sind wir doch ein starkes Team.

Tore: Anja Gierse 8/1, Joeleen Herzog 5/2, Nadine Kollbach 4, Nadine Niedergriese 1

Es spielten: Michaela Lakotta, Carolin Olivier( Tor ), Chrissi Schröer, Vanessa Borjan, Lina Funke, Alina Jordan, Jule Motzek

Mit 8 Toren erfolgreich, unsere Anja.