Derby 2.0 In der Bezirksliga geht es gegen Eintracht Hagen IV um wichtige Punkte

„Derby 2.0.“ – der 5. Spieltag in der Bezirksliga Südwestfalen
Für die Zweitvertretung des TuS Volmetal geht es am Samstag ab 15:30 Uhr um Bezirksliga-Punkte.

In einem von den Fans zur Revanche für die Niederlage im „großen Derby“ erklärten Nachbarschaftsduell beim VfL Eintracht Hagen IV geht es für die Zweite um mehr als Bezirksligaalltag. Durch die in Attendorn unnötig verspielten Punkte müssen die Taler siegen, um weiterhin Kontakt zur Spitzengruppe um Olpe, Villigst-Ergste und Wickede zu halten.

Klar freut man sich auch darauf, seine Kräfte mit den vielen zum Teil seit Jahren befreundeten Spielern des großen Nachbarn zu messen, die Rivalität ist allerdings längst nicht so groß wie z.B. in der 3. Liga. So absolvierte man in der Vorbereitung sogar bereits Testspiele miteinander, um sich auf die Aufgaben der Saison vorzubereiten. Für Eintrachts Vierte, deren ausgesprochenes Saisonziel der Klassenverbleib ist, läuft´s zur Zeit mehr als rund:

Nach 4 Spielen steht man mit 4:4 Punkten im ruhigen Fahrwasser der Liga – der Druck liegt also auf unserer Zweiten, welche voraussichtlich bis auf Michel Bojda (studienbedingt) mit vollem Kader antreten wird. Die Rahmenbedingungen stimmen und damit dürfte alles für ein stimmungsvolles und sportlich anspruchsvolles Derby bereitet sein. Insbesondere die Anwurfzeit spielt den zahlreichen, überregional bekannten Fans des TuS Volmetal in die Karten:
so kann man sich stimmlich ab 15:30 Uhr in der Halle Mittelstadt beim Duell der rivalisierenden Nachbarn auf den Drittligakracher gegen Ligaprimus Neusser HV (19:45 Uhr, Sporthölle Volmetal) einstimmen.

Wir freuen uns auf ein emotionales Derby und hoffen auf eure Unterstützung!
Macht euch möglichst zahlreich auf den Weg in die Halle Mittelstadt, um die „Stadtkrone“ zurück zu erobern!

Einmal Taler, immer Taler!