Die Volmetal Reserve fährt einen nie gefährdeten Derbysieg bei VfL Eintracht Hagen IV ein (6:19) 19:31!

Am frühen Samstag Abend stand das Derby für die Volmetal Reserve in der Halle Mittelstadt gegen Eintracht Hagen IV an. Volmetal begann das Spiel hochkonzentriert und legte in den ersten Spielminuten den Grundstein für den Erfolg. Nach 8 Spielminuten stand es 6:0. In der 18. Spielminute betrug der Vorsprung erstmalig 10 Tore (3:13). Bis zur Halbzeit konnte man sich einen Vorsprung von 13 Toren erarbeiten (6:19). Mit dieser Halbzeit konnte Trainer Jan Stuhldreher sehr zufrieden sein.

Die zweite Halbzeit lief dann ausgeglichener, Volmetal probierte einiges aus, sodass der Spielfluss nicht mehr so war wie im ersten Durchgang. Der deutliche Derbysieg geriet aber nie in Gefahr. So endete das Spiel mit einem 12 Tore Vorsprung 19:31!

Weiter geht es für die Volmetaler am Samstag den 26.11.22 um 17:15h in der Volmetal Halle gegen die bisher ebenfalls Verlustpunktfreien Selbecker TS.

Tore:

Binder 7/3, Dehler, Jozinovic je 4, Leicht, De. Domaschk, Schnepper je 3, Still, Do. Domaschk je 2, Schliepkorte, Figge und Ya. Blümel je 1