Die zweite Mannschaft steht am Sonntag beim Tabellennachbarn RE Schwelm auf der Platte.

TG RE Schwelm – TuS Volmetal II (Sonntag 18.30 Uhr, Schwelm)

Mit Marc Kleinschmidt und Michael Ohrmann stehen zwei ehemalige Volmetaler im Kader des Tabellendritten aus Schwelm, gegen den die Reserve des TuS Volmetal den Vorsprung ausbauen will. Was dafür nötig ist, hat Trainer Tim Schneider bereits ausgemacht: „Wir dürfen Schwelm nicht ins Tempospiel über die schnellen Außen Ruben Köhrer und Bastian Möller kommen lassen, dürfen dabei unser eigenes Tempospiel aber nicht vernachlässigen. Außerdem müssen wir den Innenblock Kleinschmidt/Ohrmann in Bewegung bringen, um dadurch Lücken zu schaffen.“

Gegen die erfahrenen Schwelmer muss der TuS auf Nico Schnepper (Fußverletzung) verzichten, während der Einsatz von Matthias Mennes (Fußverletzung) fraglich ist.

Quelle: Westfalenpost Hagen Lokalsport