Heimstärke nutzen

Heute beginnt das erste Heimspiel unserer Ersten in eigener Halle. Als Gegner steht mit den Youngsters aus Lemgo zwar nicht so ein Brocken wie Krefeld vor der Tür, doch hat die Bundesligareserve am vergangenen Wochenende schon gegen Minden II punkten können. Zudem müssen wir auch in diesem Spiel wieder mit Ausfällen rechnen.

Keine allzu guten Vorsätze könnte man also meinen und ja so ganz Unrecht hat man damit nicht. Doch haben wir in der letzten Saison gesehen, zu was unsere Mannschaft auch mit einem dezimierten Kader fähig ist. Damit unsere Jungs auch heute wieder über sich hinausgehen können muss die Halle beben. Der Auftritt in Krefeld war schon gut, doch heute müssen nochmal ein paar Prozente drauf gepackt werden. Die Liga hat schon oft gesehen zu was der Hexenkessel aus dem Hagener Süden im Stande ist. Genau das muss heute wieder abgerufen werden. Egal ob beim trommeln, klatschen oder singen, heute ist jeder einzelne Taler gefordert. Der 8. Mann muss heute wieder mitspielen, nur so gelingen die ersten Punkte in der Saison 2016/2017.

Also lieber Volmetaler Fangemeinde kommt alle zahlreich in die Handballhölle Volmetal und zeigt was in euch steckt. Der Gegner hatte schon vor unserer lautstarken Kulisse gewarnt. Zeigen wir ihm also, dass er dies nicht zu Unrecht getan hat!

Forza Volmetal

12034343_965025633535734_4445132069589530326_o