Heute im Tal zu Gast, der Tabellennachbar SG Ratingen.

Unser Gegner, die SG Ratingen.

Kann unsere Erste die Niederlagenserie endlich beenden? Gegen Schalksmühle holte sie einen Punkt. Auch gegen die SG Ratingen müsste das möglich sein, denn die Niederbergischen stehen mit im Tabellenkeller. Das hatte eigentlich niemand erwartet.

In der vorigen Saison bekam der TuS Volmetal gegen diesen Gegner keinen Stich, aber bei Ratingen hat es einen Umbruch gegeben. Mike Schulz, der torgefährlichste Spieler, wechselte zum TuS Leichlingen, Yannick Eckervogt zu uns und weitere vier Spieler verließen den Verein. Sieben Neue kamen hinzu. Die zahlreichen Niederlagen haben sicher zur Verunsicherung beigetragen und die Integration der neuen Spieler erschwert.

Mit David Ferne und Tim Ott kamen gleich zwei neue Torhüter. David Ferne (ehemals Eintracht Hagen) ist ein sehr starker Keeper. Es kamen drei Rückraumschützen, die allerdings bisher nicht sonderlich zur Geltung kamen, und ein starker Außen als Ersatz für Mike Schulz. Haupttorschützen sind Dominik Jung (ehemals Bergischer HC) und Ben Schütte; beide spielen auf den Außenpositionen. Das bedeutet Gefahr bei Unterzahl. Auch pflegen die Ratinger ein schnelles Angriffsspiel mit einfachen Treffern über die erste und zweite Welle. Ballverluste und technische Fehler sowie überhastete Würfe werden sich rächen. Von den Rückraumspielern möchte ich Arthur Giela hervorheben.

Auch im Spiel gegen Baunatal haben in der zweiten Halbzeit, als die Kräfte nachließen, die Außen Gessner und Schade das Spiel entschieden. Ich hoffe nicht, dass man das heute von Jung und Schütte sagen kann. Das Spiel ist völlig offen. Gewinnen wird die Mannschaft, die kühlen Kopf behält. Wenn die Volmetaler Fans weiter wie bisher hinter ihrer Mannschaft stehen, sollte es mit zwei Punkten endlich klappen. Minden, Ahlen und Gummersbach sind noch in Reichweite. Mit einem Sieg könnten die Volmetaler Ratingen und Langenfeld hinter sich lassen.

Wir brauchen Eure Unterstützung im Abstiegskampf! Kommt in die Sporthalle!

Herzlich willkommen in der Sporthalle Volmetal !

logo-sgr_51

Text: Armin Melzer