Gerechtes Unentschieden

Gerechtes Unentschieden

 Concordia Hagen : TuS Volmetal 13: 13 ( 8: 7 )

 Am Sonntag mussten unsere Girls in den Emster Dom reisen, um gegen die Mädels von Concordia Hagen anzutreten.

 Auch wenn unsere Mannschaft dezimiert auftrat, wollten wir uns ordentlich verkaufen.

In der ersten Hälfte konnte Concordia immer mit einem Tor in Führung gehen, welches wir aber beharrlich ausgleichen konnten.

Es wollte uns einfach nicht gelingen selbst mal in Führung zu gehen, denn an diesem Tag ließen wir zu viele Chancen liegen bzw. nutzten wir nicht die Lücken,die wir durch unser Spiel reißen konnten.

 Zur Halbzeit stand es somit 8:7 für Concordia.

 Wir wollten uns aber nicht geschlagen geben und die Mädels kamen wacher aus der Pause zurück.

Erst glich Vanessa aus, bevor Alina, Lina und Naddel es schaften, dass wir mit 10:12 in Führung gingen.

 Aber die zweite Halbzeit kostete Kraft und Concordia kam erneut zum Ausgleich und ging sogar 2 Minuten vor Schluss wieder einmal mit einem Tor in Führung.

 Aber dann war Verlass auf unsere heute gut aufgelegte Carolin im Tor, die einige Bälle entschärfen konnte und Concordia so mit nur einem Tor führte. In den Schlusssekunden war es dann Chrissi, die den verdienten Ausgleich werfen konnte.

 Fazit: ein gerechtes Unentschieden, auch wenn Aufgrund der zweiten Halbzeit mehr drin gewesen wäre.

Schön war aber zu sehen, dass die Mädels alle gekämpft haben und nie aufgaben.

 Nun heißt es, sich auf unser letztes Heimspiel am Sonntag den 13.03. um 17.00h gegen Wetter Grundschöttel vorzubereiten.

 Kommt vorbei und unterstützt die Mädels.

 Tore: Nadine Kollbach 3, Jule Motzek 2, Alina Jordan 2, Ivonne Schmidt 1, Lina Funke 1, Alex Bertram 1, Chrissi Schröer 1, Vanessa Borjan 1, Jessica Pregitzer 1

 Es spielten: Carolin Olivier ( Tor ), Jenny Krahl, Sinje Günter