27:3 Kantersieg der Damen über Post SV Hagen.

Kantersieg der Damen über Post SV mit 27:3 (HZ 12:1)

Trotz Sonnenschein und des Derbys zwischen Schalke und Dortmund in der Fußball-Bundesliga, fanden einige Zuschauer den Weg
in die Handballhölle Volmetal zum Heimspiel der Damen…und diese belohnten ihre Fans mit einer Galavorstellung von Anfang bis Ende und dem höchsten Sieg der laufenden Saison!

Schon von Beginn an der Partie war zu erkennen, dass die Volmetalerinnen ganz klar die bessere Mannschaft stellen konnte,
obwohl sie nach 5 Minuten den ersten Treffer zum 0:1 hinnehmen musste und selbst schon 3 gute Tormöglichkeiten vergab…Doch dann begann der Volmetaler Torreigen,
bei dem unsere Joeleen mit 16 Treffern, davon 7 verwandelte Strafwürfe, zur Spielerin des Tages avoncierte und sich ausschließlich Bestnoten verdiente!
Dabei half ihr selbstverständlich das gesamte Team, welches im aufgebauten Angriff die einstudierten Konzepte nahezu perfekt abspulte und der gegnerischen Deckung alles abverlangte.
Die Postlerinnen konnten unsere druckvollen Angreifer teilweise nur noch durch regelwidrige Mittel stoppen,
was zu zahlreich verdienten Strafwürfen führte, die bis auf einen, allesamt versenkt wurden.

In der Deffensive zeigte sich die Mannschaft von Jörg Bertram und Pascal Binder hoch konzentriert und wusste, wie auch schon in den Spielen zuvor,
durch eine gut aufeinander abgestimmte 5:1-Abwehr zu überzeugen.
Etliche abgefangene Bälle fanden über direkte Tempogegenstöße oder eine hervorragende zweite Welle den Weg ins Tor.
Anhand der vorhandenen Chancen, hätte das Ergebnis sogar am Ende noch viel höher ausfallen müssen, aber das soll die starke Leistung der Mädels nicht schmälern!

Fazit: Dies war sicherlich eine der leichteren Aufgaben gegen einen vermeintlich schwachen Gegner,
der sich aber zu keiner Zeit aufgegeben hat- Respekt dafür! Jetzt gilt es, sich noch auf die verbleibenden schwierigeren Aufgaben zu konzentrieren.
Rein rechnerisch können sich die grün weißen Girls noch den 4. Tabellenrang sichern. Also, auf geht’s Volmetal, kämpfen und siegen!!

Die Treffer erzielten: Joeleen Herzog 16/7, Nadine Niedergriese und Jule Motzek je 2, Naddel Kollbach und Anja Gierse je 3, Saskia Raabe 1/1

Ferner spielten: Carolin Olivier im Tor, Lina Funke, Ivonne Schmidt, Alexandra Bertram, Sandra Kasek, Alina Jordan, Vanessa Borjan, Chrissi Schröer

An diesem Spieltag mit 16 Treffern erfolgreich. Unsere Joeleen