Michaela sichert den Damen den Sieg

Michaela sichert den Damen den Sieg

 

TV Hasperbach : TuS Volmetal 8: 12 ( 3: 7 )

 

Zu unserem zweiten Saisonspiel in der Rückrunde mussten die Mädels nach Haspe reisen, um dort gegen den Tabellenletzten Hasperbach anzutreten.

 Ohne die erkrankte Nadine Niedergriese, aber sonst komplett, sollte diese Aufgabe dennoch leicht zu lösen sein, dachte man.

 In der ersten Halbzeit bemerkte man relativ schnell, dass sich bei den Mädels die eine oder andere Unkonzentriertheit einschlich.

Nach vorne wurden im Aufbau, sowie auch bei dem Versuch das Spiel schnell zu machen, zu viele Fehler produziert.

In der Abwehr verschob man nicht richtig und so kamen die Damen von Hasperbach zu zahlreichen Chancen, die aber wieder einmal unsere super aufgelegte Michaela im Tor entschärfen konnte.

Auch hielt sie in der ersten Halbzeit 3 Siebenmeter und Hasperbach so auf Distanz.

 Nach der Halbzeitpause änderte sich nicht viel in unserem Spiel, im Gegenteil, durch zwei rote Karten gegen Anja und Jessica verloren wir in einer hektischen Phase zwei sehr wichtige Spielerinnen.

 Es waren noch weit über 10 Minuten zu spielen und Hasperbach witterte eine Chance, dass Spiel doch noch zu drehen.

 Auch in dieser Phase konnten wir uns bei Ela bedanken, die uns mit etlichen Paraden im Spiel hielt.

 Vorne versuchte unsere Naddel die Abwehr von Hasperbach zu beschäftigen, was ihr auch gut gelang.

 In den letzten Minuten fand auch unsere Abwehr zu alter Stärke zurück und somit ging dieses Spiel mehr als glücklich an uns.

 Fazit: Auch wenn unsere Mädels heute nicht den besten Tag hatten, muss man den Kampfgeist loben.

 Wir haben die beiden Punkte in der Ferne geholt und sollten dieses Spiel schnell abhaken.

 Gegen Gevelsberg wird diese Mannschaft sicherlich ein ganz anderes Gesicht zeigen.

 

 Tore: Anja Gierse 5/1, Jessica Pregitzer 4/1, Alina Jordan 1, Jule Motzek 1, Nadine Kollbach 1

 

 Es spielten: Ela Lakotta, Carolin Olivier ( Tor ), Lina Funke, Lara Polat, Chrissi Schröer, Alexandra Bertram, Vanessa Borjan, Ivonne Schmidt, Fabienne Litza