Tolle Mannschaftsleistung führt die Damen zum Sieg

TuS Volmetal : TG Voerde 2   18 : 13 ( 9: 4 )

 Zu unserem vorletzten Heimspiel in diesem Jahr empfingen wir am Sonntag die Mädels von der TG Voerde 2.
Eine Mannschaft, die sich im Gegensatz zum Vorjahr personell stark verbessern konnte. Dieses zeigte auch das Ergebnis des Spiels aus der Vorwoche, welches Voerde gegen den Tabellenführer Eintracht Hagen mit 17:16 für sich entscheiden konnte.
Somit waren wir gewarnt und rechneten mit einem starken Gegner. Unsere Girls waren aber von der ersten Minute an hellwach und voll konzentriert und ließen Voerde nicht in das Spiel kommen.

Unsere Abwehr stand sicher, wo wir auch unsere Anja wieder begrüßen durften, die ein ansehnliches Spiel ablieferte. Aus der gefestigten Abwehr heraus, konnten wir nach vorne unser Tempo ausspielen und Voerde war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage, uns Paroli zu bieten. Im aufgebauten Angriff war es unsere Naddel , die immer wieder Lücken in die generische Abwehr reißen konnte. Diese Lücken nutzte wiederum Joeleen, um sehenswerte Treffer aus dem Rückraum zu erzielen.

 Auch Ela im Tor konnte den einen oder anderen 100% igen Wurf auf ihr Tor entschärfen. Somit gingen wir mit einer 5 Tore Führung in die Halbzeit. Wie immer war unsere Devise, dort weiter zu machen, wo wir in der ersten Hälfte aufgehört hatten.

Aber dieses war leichter gesagt wie getan. Wieder einmal nahmen wir unsere obligatorische Verschnaufpause in der zweiten Hälfte. Voerde nutzte diese Phase, um auf ein 12:8 heranzukommen.

Aber unsere Mädels besannen sich relativ schnell wieder auf ihre Stärken und zogen auf ein 17:11 davon. Da war dann auch der Wille von Voerde gebrochen und sie konnten unserem Spiel nicht mehr viel entgegen setzen.
Somit gingen wir als verdienter Sieger vom Platz und freuten uns über die nächsten 2 Pluspunkte.

 

Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Garant zum Sieg. In der Deckung kämpfte man miteinander und vorne spielte jeder für jeden. Es machte Spaß, die Mädels an diesem Tag zocken zu sehen.
Nächste Woche wartet mit Wetter- Grundschöttel wiederum ein harter Brocken auf uns. Aber auch diese Aufgabe wollen wir meistern, damit unsere anschließende Weihnachtsfeier ein voller Erfolg wird.

Tore: Joeleen Herzog 6/1, Anja Gierse 6/2, Nadine Kollbach 2, Alina Jordan 2, Jessica Pregitzer 2

Es spielten: Michaela Lakotta, Carolin Olivier (Tor ) Vanessa Borjan, Lina Funke, Alexandra Bertram, Chrissi Schröer, Ivonne Schmidt, Jule Motzek, Nadine Niedergriese

 

anja-gierse
Machte nach 4 Wochen Pause ein tolles Spiel