Vierte siegt gegen den Tabellenführer TS Selbecke II

Tabellenführer geschlagen
TuS Volmetal IV  –  TS Selbecke II 28:26 (11:14)

An diesem Wochenende forderte uns der Tabellenführer aus der Selbecke, eine junge spielstarke Truppe, die uns alles abverlangen würde. Und so sah es zunächst nicht nach einem Sieg für uns aus. Nach dem 1:0 gerieten wir erst einmal deutlich ins Hintertreffen. (3:9). Doch in der Folge konnten wir uns deutlich steigern und vor allem das Tempospiel des Gegners weitgehend unterbinden. So wurde der Rückständ Stück für Stück verkürzt, auch weil Olli Stich jetzt immer weniger zuließ. So konnten wir mit einem 3 Tore Rückstand in die Pause gehen, obwohl wir schon vier 7-Meter ausgelassen hatten.

Im zweiten Durchgang machten wir dann so weiter. Beim 16:16 war dann der Anschluss wieder geschafft. In der Folge blieb die Partie eng, wobei wir meist in Führung lagen. Aber die jungen Selbecker hielten dagegen und ließen uns zunächst nicht davonziehen. Erst nach dem 23:23 gelang uns der entscheidende Vorsprung. Mit dem 27:23 war das Match entschieden. Wir brauchten dann die Partie nur noch routiniert herunterspielen und konnten dann einen verdienten Sieg gegen den Tabellenführer feiern.

Fazit:   Es war erneut eine tolle Mannschaftsleistung. Wir kommen gegen spielstarke Mannschaften einfach gut zurecht. Selbst nach dem deutlichen Rückstand, im ersten Durchgang, haben wir nicht aufgegeben, sind ruhig geblieben und uns wieder zurückgekämpft. Diesen Schwung müssen wir mitnehmen, um die nächsten Spiele erfolgreich gestalten zu können.

Es spielten: Dirk Niedergriese 9, Jörg Bertram 6, Dirk Griesenbeck 5, Ralf Grindel 4/3, Tobias Kollbach 2, Thomas Lichtenberg, Dietmar Schliepkorte je 1, Dirk Altrock, Olaf Dolleske, Sven Neuhaus, Alex Strate, Manuel Stratmann und im Tor Markus Rüth und Oliver Stich