Volmetal II behält Kontakt zur Tabellenspitze

TuS Volmetal II – TG Voerde 33:25 (18:12)

Dank eines ungefährdeten 33:25-Sieges behält der TuS Volmetal weiterhin engsten Kontakt zum Tabellenführer HVE Villigst-Ergste. Mann des Tages war Rückraumspieler Nico Kötter. „Kötti hat ein überragendes Spiel gemacht und viele vermeintlich leichte Tore aus dem Rückraum erzielt“, lobte Trainer Tim Schneider. Insgesamt ist der Matchplan des Trainerduos Schneider/Oelke voll aufgegangen. Zwar gelangen Voerdes Dennis Riebeling zwölf Tore, „dafür haben wir den Rest aber im Verbund gut verteidigt.“ Einziges Manko war die schlechte Chancenverwertung des Tabellenzweiten.

TuS Volmetal II: Kötter (9/2), Mennes, Jozinovic (je 4), Scholl, Hirt, Yannick Blümel (je 3), Lorch, Schnepper, Julius Blümel (je 2), Messarius (1)Tus