Ansehnliche Mannschaftsleistung und ein TOP Torwart bringen den Sieg

Ansehnliche Mannschaftsleistung und ein TOP Torwart bringen den Sieg

 TuS Volmetal : RE Schwelm 20: 13 ( 10: 3 )

 

In unserem ersten Saisonspiel im neuen Jahr, sogleich auch das erste Rückrundenspiel, mussten unsere Girls gegen die Mädels von RE Schwelm ran.

 Unsere Mädels waren motiviert bis in die Fußspitzen und wollten von Anfang an zeigen, wer am heutigen Sonntag das Sagen haben sollte.

 In der Abwehr konzentriert stehend hatte Schwelm es schwer, eine Lücke zu finden. Kam der Ball doch einmal auf das Tor, hatte unsere Ela, die am heutigen Tag eine super Leistung zeigte, immer einen Fuß bzw. Hand am Ball.

 Auch unser Angriff konnte heute sehenswerte Kombinationen zeigen und so stand zur Halbzeit ein Ergebnis von 10:3 auf der Anzeigentafel.

 Es gab kaum etwas zu meckern in der Halbzeit und die Mädels waren sich einig, in Hälfte zwei weiterhin so druckvoll und aggressiv zu spielen.

 Anfang der zweiten Hälfte kam jedoch ein Knick in unser Spiel und die Abwehr stand plötzlich nicht mehr so sattelfest und vorne konnten die Chancen nicht mehr so genutzt werden wie noch in der ersten Halbzeit.

 Schwelm schaffte es bis auf 4 Tore an uns heran zu kommen und man bemerkte unsere Verunsicherung.

 Eine Auszeit kam da gelegen, denn keine der Mädels wollte dieses Spiel noch verlieren.

 Nach der Aussprache spielten unsere Mädels wieder wie aus einem Guss und konnten recht schnell erneut für klare Verhältnisse sorgen.

 So ging das Spiel doch recht deutlich an uns und wir konnten den 4. Tabellenplatz mehr als festigen.

 Danke an die wieder einmal zahlreich erschienen Zuschauer.

 Tore: Anja Gierse 7/1, Nadine N. 3, Nadine K. 3, Ivonne Schmidt 2/1, Alex Bertram 1, Vanessa Borjan 1, Alina Jordan 1, Jessica Pregitzer 1, Jule Motzek 1

 

 Es spielten: Ela Lakotta ( Tor ), Lina Funke, Lara Polat, Chrissi Schröer