Friesentour

Am morgigen Samstag geht es wieder in den hohen Norden. Gegner ist mit Varel Friesland eine Mannschaft, die einen ähnlichen Lauf in dieser Saisonphase hat wie wir. Zudem steht die Truppe mit nur vier Punkten Vorsprung auf Schalksmühle noch gehörig unter Druck. Doch wollen wir auch gegen diesen Gegner die Revanche für die zwei Punkte aus dem Hinspiel. Gelingt uns dies, so sind wir unserem Ziel zum Greifen nahe.

Es wird morgen wohl eines der kleinsten Volmetaler Fankontingente seit der Verbandsliga. Besonders die Osterferien haben uns einen großen Strich durch die Rechnung gemacht. Somit können wir nicht an die guten Auftritte in Aurich und vor allem in Bremen anknüpfen. Aber wie sagt man bei uns: Machste nix, musste durch. Ja und so sieht es halt aus. Auch wenn man morgen kein Heimspiel in die fremde Halle zaubern wird, so werden die ewig Treuen doch alles versuchen, unsere Erste so gut es geht zu unterstützen. So werden wir auch hoffentlich dieses Spiel gewinnen und die nächsten beiden Punkte aus Niedersachsen mitnehmen.

Es wird morgen ein heißer Kampf um zwei wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten. Aber egal was passiert, unsere Erste ist auch morgen nicht alleine. Jeder der mitfährt trägt die Farben grün und weiß groß im Herzen und wird somit alles geben, damit unsere Mannschaft auch in Friesland jubeln kann.

Denn ich Spiel nur für Volmetal…

10575312_1053821641322799_302958006559756586_o