It’s Derbytime

Am morgigen Samstag steigt das Spiel der Spiele für dieses Wochenende. Dabei könnte die Ausgangssituation kaum kurioser sein. Der eigentliche Favorit, der vor der Saison in Richtung Platz 1-3 geschielt hat, steht vor diesem Spiel 5 Punkte hinter dem kleinen Aufsteiger, der sich als einziges Ziel den Klassenerhalt gesetzt hat. Zudem haben wir die Niederlage im Hinspiel nicht vergessen und wollen dafür eine Revanche. Mit dem jetzigen Trend kein unmögliches Unterfangen!

Wie lange haben wir wieder auf diesen Tag gewartet. Der Tag, an dem wir wieder die Chance bekommen die Nummer 1 im Tal zu werden. Zu lange mussten wir schon mit der Niederlage aus dem Hinspiel leben. Nun ist die Zeit für die Revanche gekommen. Aus fantechnischer Sicht ist der Grundstein gelegt. Das kleine aber immerhin vorhandene Einlaufprogramm steht bereit, die drei Busse sind bestellt und fast 200 Gästekarten sind an den Mann gebracht Ja wenn man dies so liest muss man sagen, dass wir richtig Bock auf diese Spiel haben. Wir haben uns gut vorbereitet, erfolgreich mobilisiert und hoffentlich auch den Rest der Anhängerschaft in Derbylaune gebracht. Da man sich in Schalksmühle lautstarke extra Fans besorgt hat, die hoffentlich nicht so sind, wie im Krefelder Fanbericht, können wir uns zudem auf einen guten Schlagabtausch auch auf der Tribüne freuen. Doch mit dem größten Fanclubaufgebot, sowie generell einem der größten Fanaufgebote in der Vereinsgeschichte stehen wir dieser Herausforderung zuversichtlich gegenüber. Wenn Fanclub und „harter Kern“ wieder so gut zusammenarbeiten wie im Spiel gegen Krefeld, dann wird man unseren Nachbarn zumindest in Sachen Stimmung noch länger in Erinnerung bleiben. Wir haben es in der Hand den Grundstein für den erhofften Erfolg zu legen. Als 8. Mann sind wir Teil des Teams und müssen genau so fighten wie jeder einzelne auf dem Spielfeld. Wir müssen wieder zeigen, was unseren Verein so ausmacht. Kampf, Emotionen und 100% Leidenschaft. Wenn wir diese Dinge von der Tribüne auf unsere Mannschaft übertragen können, so kann dieser Abend aus unserer Sicht einer der schönsten in der Vereinsgeschichte werden.

Also liebe Fangemeinde und Sympathisanten des Tus Volmetal. Zeigen wir unseren Nachbarn, was man auch mit eigenen Fans erreichen kann. Lasst uns unsere Mannschaft zum nächsten Sieg treiben und somit ein Teil dieses Erfolges werden. Wir konnten schon oft zeigen, dass wir ein Trumpf sind. So soll es auch morgen sein. Wir sind nicht NUR Fans. Wir sind Teil des grün weißen Kollektives. Wir sind der 8. Mann

Wir sind Volmetaler Jungs

12798998_1049555568416073_2571231612218582760_n