Knappe und vor allem ärgerliche 30:28 Niederlage in Gummersbach. Aufholjagd wird am Ende nicht belohnt. Zwanzig gute Minuten sind zu wenig. Livestream 30 Minuten nicht erreichbar.

VFL Gummersbach II – TuS Volmetal
30:28 (HZ 14:11)

+++ 3. Handball Bundesliga: Zwanzig gute Minuten sind zu wenig +++

Gegen die U23 des VfL Gummersbach hat unser Drittligateam gestern Abend eine knappe 28:30-Pleite kassiert und dabei nur im letzten Drittel des Spiels eine ansprechende Leistung gezeigt.
Nach einem ausgeglichenen Start in die Partie lief man der Musik in Halbzeit eins lange Zeit hinterher. Viele einfache Ballverluste und schlecht vorbereitete Würfe im Angriff haben den Gegner immer wieder zu leichten Toren eingeladen. Auch in der Abwehr hatten unsere Jungs bisweilen große Probleme, die agilen Gummersbacher im Zweikampf zu stellen. Mit dem 11:14-Pausenrückstand war das Marode-Team daher noch gut bedient.

Ein komplett verschlafener Start in die zweite Halbzeit führte dann zu einem zwischenzeitlichen 8-Tore-Rückstand (12:20, 40. Minute). Erst mit der Umstellung auf eine offensivere Deckungsvariante wurde eine furiose Aufholjagd eingeläutet: Die Gummersbacher kamen mit der neuen Abwehrformation überhaupt nicht zurecht, wirkten plötzlich verunsichert und in ihren Aktionen überhastet. Das Spiel kippte langsam aber sicher, das Momentum war auf Volmetaler Seite. Und so stand rund eine Minute vor Spielende ein 28:29 auf der Anzeigetafel. Doch nach einem letzten Ballgewinn in der Abwehr kam der direkte Gegenstoß-Pass leider nicht auf den Punkt. Im Gegenzug netzte Gummersbach wenige Sekunden vor Schluss zum 28:30-Endstand.

Am kommenden Wochenende ist spielfrei in der 3. Handball Bundesliga. Daher bleibt nun etwas Zeit, um die Niederlage im Training aufzuarbeiten. Am 12.02.2022 steht für unsere erste Mannschaft dann das wichtige Spiel gegen die ESG Gensungen/Felsberg auf dem Programm.

Anmerkung zum teilweise fehlenden Sportdeutschland TV – Livestream:
Aufgrund massiver “Server-Probleme“ auf Seiten von Sportdeutschland TV, kam es in den ersten Halbzeit zu einem kompletten Bild- und Tonausfall. Wir bitten dies zu entschuldigen. Bei Fragen hierzu wendet Euch bitte direkt an die Redaktion in München unter redaktion@sportdeutschland.tv.

Erfolgreichster Torschütze im Spiel gegen den VFL Gummersbach, unsere Nummer 34 Jonas Heidemann.
Foto: Sebastian Lahmer