Novum in der 3. Liga

Letzte Woche traf uns eine Nachricht, mit der wir so nie gerechnet hätten, die es so aber wohl auch noch nicht in dieser Liga gab. Wir kennen die Szenen in denen wir von unseren Freunden aus Hohenlimburg unterstützt wurden, man kennt Szenen, in der Fangruppen aus einer der anderen dritten Ligen, Fans aus unserer Liga unterstützen. Aber bestimmt hat man noch nicht gesehen, dass eine Fangruppe aus der eigenen Liga ein Konkurrenzteam unterstützt. Aber genau dies wird am kommenden Samstag den 13.02 in der Sporthalle am Volmewehr passieren. Mit den „Supporters Korschenbroich“ kommt eine Fangruppe, der wir in der Saison schon zweimal als Gegner gegenüberstanden in die Handballhölle Volmetal und wird uns gegen Soest unterstützen. Wie kommt es zu dieser ja schon außergewöhnlichen Situation? Korschenbroich war unser erstes Spiel in der dritten Liga. Nachdem man knapp verloren hatte, trank man nach dem Spiel mit den Supportern das ein oder andere Bierchen und tauschte sich über die neue Liga aus. Bei unserem Heimspiel gab es die gleiche Szenerie und man lud die Jungs sogar zu einer privaten Partie ein. Wir bekamen auch immer wieder gesagt, dass wir doch einzigartig seien und eine Bereicherung für die Liga sind. Nach diesem Tag entschlossen sich die Jungs uns bei einem Spiel, das nicht mit den Spielen ihrer Mannschaft kollidiert, bei uns vorbei zu schauen und uns zu unterstützen. Dafür im Voraus schon mal vielen Dank.

Man sieht an diesem Beispiel wieder, was für eine Begeisterung unser kleiner Dorfverein doch verbreitet. Man sieht, wozu wir es gebracht haben. Fans, die extra aus Friesland anreisen, gegnerische Trainer, die vorm Hexenkessel Volmetal warnen und nun gegnerische Fans, die uns unterstützen. Dies ist fast nicht mehr zu toppen und dafür auch von uns an alle Beteiligten ein herzliches DANKE!

12710845_1032168653488098_2566259574505954359_o