Saison für die Erste nach 27:32 im Pokal in Ahlen beendet. Die Rumpftruppe hält gut mit.

Saison für die Erste nach 27:32 im Pokal in Ahlen beendet. Unsere Rumpftruppe hält gut mit. 

Die Saison für Handball-Drittligist TuS Volmetal ist vorbei. In der DHB-Pokal-Qualifikation unterlag man gestern Abend stark ersatzgeschwächt beim Ligarivalen Ahlener SG mit 27:32 (13:15). „Die Jungs haben sich wacker geschlagen“, war Trainer Tim Schneider dennoch nicht unzufrieden.

Die Gäste starteten besser, führten durch Kevin Herzogs Treffer mit 6:3 (10.). Dann musste aber auch Philipp Dommermuth mit einer Ellbogenverletzung passen, Ahlen störte mit offensiver Deckung nachhaltig. Zum 11:11 (27.) glich Jonas Heidemann letztmals aus, dann setzten sich die Gastgeber über 16:18 (35.) und 17:23 (42.) bis auf 19:27 (47.) ab, ehe der TuS noch einmal auf 23:28 (52.) verkürzen konnte. Den Schlusspunkt setzte Philipp Brüggemann in seinem letzten Spiel. „Ein gelungener Abschluss“, befand Schneider und resümierte: „Das war aus der Rubrik Sommerhandball, keiner wollte sich weh tun.“

Volmetal:
Quick; Sokat, Warland (3), Brüggemann (1), Polakovs (4), Scholl (4), Herzog (7), Heidemann (4/2), Dommermuth.

Quelle: Westfalenpost Hagen Lokalsport

TuS Volmetal

# Name Position Tore 7m V 2min D/D+B
16 QUICK, SYDNEY 0 0/0 0
2 SOKAT, PHILIPP NICOLAS 0 0/0 0
7 KOWALSKI, FREDERIK 4 0/0 x 1
8 WARLAND, ROMAN 3 0/0 x 0
11 BRUEGGEMANN, PHILIPP 1 0/0 0
22 POLAKOVS, NIKLAS 4 0/0 x 0
28 SCHOLL, STEVEN CHRISTOP 4 0/0 0
33 HERZOG, KEVIN 7 0/0 0
34 HEIDEMANN, JONAS BERNHA 4 2/2 0
45 DOMMERMUTH, PHILIPP 0 0/0 0
OA Schulz, Helmut 0 0/0 0
OB Schneider, Tim 0 0/0 x 0
OC Sauter, Gesa 0 0/0 0