Trainer Rob de Pijper mit sofortiger Wirkung beurlaubt, die Suche nach einem Nachfolger läuft

Trainer Rob de Pijper mit sofortiger Wirkung beurlaubt,
die Suche nach seinem Nachfolger läuft auf Hochtouren.


Hier unsere offizielle Pressemitteilung

TuS Volmetal trennt sich von Rob de Pijper
Nach nur fünf Monaten Amtszeit trennt sich der Handball Drittligist von seinem Trainer Rob de Pijper.
„Das sind die Momente im Leben, in denen einem ein Ehrenamt wenig Spaß bereitet“, so Abteilungsleiter André Blümel. Grund für die Trennung sind nicht die aktuell erreichten 3 Pluspunkte in der Tabelle.
„Rob hat es leider nicht geschafft, seine Ideen auf die Mannschaft zu übertragen“, so Blümel.

Aktuell sucht der Drittligist mit Hochdruck einen neuen Trainer, der klassenbedingt
mindestens die B-Lizenz besitzen muss. In der Übergangszeit wird das Team von Philipp Brüggemann und Jan Stuhldreher, die sich glücklicher Weise zur Verfügung gestellt haben und in der Mannschaft einen hohen Stellenwert besitzen, betreut.

Der TuS Volmetal wünscht Rob de Pijper und seiner Familie auch an dieser Stelle
nochmals alles Gute für die Zukunft.

Mehr zum Thema in den kommenden Tagen hier auf der Homepage.

#C - Rob de Pijper
Mit sofortiger Wirkung beurlaubt, Rob de Pijper

 

#9 - Jan Stuhldreher  #11 - Philipp Brüggemann