Der Vorbericht zum Auswärtsspiel in Minden aus der Westfalenpost. Einige Spieler sind fraglich für das Spiel in Ostwestfalen. Link zum Liveticker.

Vor dem Rückrundenauftakt in Minden haben Sydney Quick und Jonas Heidemann als Spieler Nummer drei und vier beim TuS Vometal verlängert. Einige Spieler fraglich für das Spiel in Minden.

Zuletzt fehlten nur Kleinigkeiten beim Handball-Drittligisten TuS Volmetal. Die knappe Niederlage gegen den Longericher SC zum Abschluss der Hinrunde ist aber abgehakt und der Blick vorwärts gerichtet. Am heutigen Samstag steht für die Mannschaft von Trainer Christoph Ibisch eine schwere Auswärtsaufgabe bei der TSV GWD Minden II an.

„Die Mindener sind nach einer Berg-und Talfahrt in der bisherigen Saison nun stabiler“, sagt Volmetals Übungsleiter. Zum Saisonauftakt kam der TuS in eigener Halle zu einem souveränen 29:24-Erfolg. Damals setzten die Volmetaler die Reserve des Bundesligisten vor allem mit vielen Übergängen von den Außenpositionen vor Probleme. „Das wird wieder ein Mittel sein“, sagt Ibisch, der sich durch diese Maßnahme Räume für seine großen Kreisläufer Philipp Dommermuth und Frederik Kowalski erhofft.

Ob Kowalski überhaupt auflaufen wird, steht aber noch nicht fest. Der TuS-Kapitän plagte sich unter der Woche mit muskulären Problemen im Rücken herum, ähnlich wie Niklas Polakovs und Lorenz Schlotmann konnte er nicht voll trainieren. Eine Pause erhält zudem Dominik Domaschk, der sich seit Wochen lädiert in die Spiele schleppt und nun bis zur Partie gegen Schalksmühle im neuen Jahr Zeit zur Rehabilitation bekommt.

Gegner ist gut ausgebildet

Von den Mindenern erwartet Volmetals Übungsleiter eine offensive Deckung und ein hohes Tempospiel. Zudem sind die Handballer aus Ostwestfalen traditionell sehr gut ausgebildet, dennoch sieht Ibisch vor allem das mannschaftliche Spiel als größte Stärke des Gegners: „Sie spielen starke Konzeptionen und räumen sehr gut ab.“ 

Derweil werden in Volmetal weiter die Weichen für die kommende Saison gestellt. Nachdem bereits Eigengewächs Julius Blümel und Frederik Kowalski für eine weitere Spielzeit zugesagt hatten, haben auch Torwart Sydney Quick und Rechtsaußen Jonas Heidemann beim TuS verlängert.
Quelle: Westfalenpost Hagen Lokalsport

Hier gehts zum Liveticker der 3. Handball Liga-West