Sieg für die A-Jugend in neuen Trikots. Der Dank geht an die Fahrschule Burgmann.

TuS Volmetal – SG Kierspe-Meinerzhagen 38:29 (21:13)

Im ersten Heimspiel in den neuen grünen Trikots unseres Sponsors Fahrschule Burgmann hatten wir uns den nächsten Sieg auf die Fahne geschrieben.

Wir konnten direkt von der 1. Minute an in Führung gehen. Agierten im Angriff allerdings noch sehr überhastet und schlossen unsere Angriffe teilweise planlos und in Einzelaktionen ab. So konnten wir uns über ein 3:3 und 6:5 nicht entscheidend absetzen. Einige klare Torchancen wurden leichtfertig vergeben. Die gesamte Defensive funktionierte nicht wie besprochen. Jeder verteidigte seinen Streifen, ohne sich um seinen Nebenmann zu kümmern und das nicht einmal gut. Nach 19 Minuten nahmen wir unsere Auszeit beim Stand von 14:13, stellten die Deckung auf 5:1 um und wollten im Angriff wieder durch spielerische Aktionen zu Torerfolgen kommen.

Dies hatte sich gelohnt. Bis zur Pause bekamen wir keinen Gegentreffer mehr. Auch weil Jan im Tor endlich wusste warum er da stand. So konnten wir uns mit 21:13 in die Halbzeit verabschieden.  

In Hälfte zwei konnten wir unsere Überlegenheit weiter ausspielen. Auch wenn die Abwehr viel zu grosse Lücken hatte und wir einige Bälle leichtfertig hergaben konnten wir uns über einen 38:29 Heimsieg freuen.

Hier wollen wir nächste Woche im Auswärtsspiel in Neunkirchen anknüpfen.

Es spielten:
Jan Tigges, Maurice Schnepper 6, Daniel Pfeiffer 8, 
Philipp Speckmann 6/1, Nico Brandt 1, Max Fischer 5/1, Julian Haak 7, Jonas Mickenhagen 5, Arne Kelm, Fynn Lindemann